Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2008, Seite 1 / Inland

Ver.di bestreikt bundesweit die Post

Berlin. Die Gewerkschaft ver.di hat am Dienstag flächendeckend alle 116 Verteilzentren der Deutschen Post bestreikt. Somit könne am Mittwoch höchstens die innerstädtische Post zugestellt werden, sagte ein ver.di-Sprecher am Dienstag in Berlin. Mit der Aktion hätten die Angestellten vor der nächsten Verhandlungsrunde am Donnerstag deutlich machen wollen, wie »bitterernst« es ihnen ist. Die Gewerkschaft fordert sieben Prozent mehr Lohn für die rund 130000 Tarifbeschäftigten, die Verlängerung des am 31. März ausgelaufenen Ausschlusses betriebsbedingter Kündigungen bis Ende Juni 2011 sowie eine Verkürzung der Jahresarbeitszeit um zehn Tage, um »die arbeitsplatzvernichtende Wirkung« der von der Post für die Beamten geplanten Wochenarbeitszeiterhöhung von 38,5 auf 41 Stunden zu kompensieren. (ddp/jW)