Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2008, Seite 6 / Ausland

Piraten nach Frankreich gebracht

Paris. Nach der Befreiung der am Horn von Afrika entführten Besatzung einer französischen Yacht sollen sechs somalische Seeräuber nach Frankreich gebracht werden. Die Piraten sollten am Mittwoch mit einer Militärmaschine in Frankreich ankommen, hieß es am Dienstag in Justizkreisen in Paris. Dort werde ihnen möglicherweise der Prozeß gemacht. Das Außenministerium teilte mit, Paris warte noch auf die förmliche Zustimmung der somalischen Regierung, um die Seeräuber in Frankreich vor Gericht bringen zu können. Eine französische Spezialeinheit hatte die sechs Piraten am Freitag gefaßt, nachdem die 30köpfige Besatzung der Luxusyacht »Le Ponant« freigekommen war. Weitere Seeräuber konnten fliehen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland