jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 03.04.2008, Seite 15 / 73

Klimabilanz unklar

Der Naturschutzbund (NABU) hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) aufgefordert, eine für 2009 geplante Verordnung zur Beimischung von zehn Prozent Agrarkraftstoffen zum Benzin, sogenanntes E10, auf Eis zu legen. Hintergrund sind offene Fragen zur Klimabilanz des Kraftstoffs. »Viel gravierender als die Sorge, ob drei Millionen Fahrzeuge zukünftig Super- oder Super-Plus-Kraftstoff tanken müssen, sind die mit der Agrarkraftstoff-Produktion verbundenen Probleme wie die drohende Entwaldung, Wasserknappheit sowie untragbare Preisanstiege für Lebensmittel«, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Eine Fülle an Studien und Folgenabschätzungen warne mittlerweile davor, daß der Anbau von Biomasse für die Gewinnung von Agrarkraftstoff mit Hilfe der gegenwärtigen Technologien mehr negative als positive Folgen für die Umwelt und insbesondere den Klimaschutz haben könnte. (ots/jW)

Mehr aus: 73