Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.03.2008, Seite 4 / Inland

Mangelnde Präsenz im Bundestag

Berlin. Gerade einmal 30 Sekunden war am Mittwoch mittag die Plenarsitzung des Bundestages eröffnet, als der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion auch schon ihre Unterbrechung beantragte. Begründung: Die mangelnde Präsenz der Parlamentarier aller Fraktionen sei »unerträglich«. Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckhardt (Grüne) unterbrach die Sitzung für 15 Minuten. Die Parlamentarier hatten erst Ende 2007 beschlossen, ihre Diäten bis 2009 um 9,6 Prozent zu erhöhen. (ddp/jW)