Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.03.2008, Seite 6 / Ausland

Iran weist UN-Beschluß zurück

Teheran. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat den jüngsten Sanktionsbeschluß des UN-Sicherheitsrats als ungültig zurückgewiesen. »In den Augen des Iran ist die Resolution des Sicherheitsrates ungültig und ohne Bedeutung«, sagte Ahmadinedschad am Mittwoch in Teheran. Außerdem schloß der Präsident Verhandlungen über das iranische Atomprogramm außerhalb der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) aus. Der Sicherheitsrat hatte am Montag im Atomstreit mit dem Iran die Resolutionen vom Dezember 2006 und März 2007 verschärft. (AFP/jW)