Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.02.2008, Seite 6 / Ausland

Aborigines wollen Entschädigung

Sydney. Dutzende Ureinwohner in Australien wollen eine Entschädigung für das erlittene Unrecht während der jahrhundertelangen weißen Siedlerherrschaft einklagen. Sie wisse von bis zu 40 Aborigines im Bundesstaat Victoria, die für eine Entschädigung vor Gericht ziehen wollten, sagte eine Sprecherin der Ureinwohner dem australischen Rundfunksender ABC am Freitag. Premierminister Kevin Rudd hatte sich am Mittwoch als erster Regierungschef des Landes bei den Aborigines für das erlittene Unrecht entschuldigt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland