Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.02.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Commerzbank mit Rekordüberschuß

Frankfurt/Main. Die Commerzbank hat trotz der Turbulenzen auf den Finanzmärkten für 2007 am Donnerstag eine positive Bilanz vorgelegt. Die Immobilienkrise in den USA schlug mit knapp 800 Millionen Euro negativ zu Buche. Dennoch erzielte die zweitgrößte deutsche Privatbank im vergangenen Jahr einen Rekordüberschuß von 1,92 Milliarden Euro.

Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller, der im Mai in den Aufsichtsrat wechselt, meldete auf der Bilanz-Pressekonferenz großes Interesse am Kauf der Postbank an. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit