75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel Athen privatisiert Gasversorger vom 21.07.2018:

Infamer Euphemismus

»Privatisierung«, ein »smartes« euphemistisches Synonym, abgeleitet vom Lateinischen »privare« (berauben) für Sozialstaatsvernichtung, Zerstörung der Zivilgesellschaft, Abschaffung staatlicher Souveränität, Verhinderung von Demokratie, Ausbeutung der Bevölkerung, Ausplünderung des Landes, millionenfache Aneignung von Lebensleistungen anderer, Verhinderung von Zukunftsperspektiven und Lebenschancen, Verursachung von massenhafter Verarmung, Verelendung, Verzweiflung, Krankheit, Tod und Selbstmord. Kurzum: all die segensreichen Ausprägungen unserer »freien westlichen Wertegemeinschaft«.
Reinhard Hopp

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk