75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel Islam an der HU vom 02.07.2018:

Zeitalter der Unvernunft

An den kirchlichen theologischen Fakultäten sieht man, wie kirchlicher Einfluss kritische wissenschaftliche Ansätze einhegt. Historische und literarkritische Erkenntnisse werden solange uminterpretiert, bis sie das Bekenntnis nicht mehr treffen. Ähnliches wird auch für dieses islamische theologische Institut und seinen wissenschaftlichen Output zu erwarten sein. Immerhin ermöglicht die Einbindung in ein universitäres Umfeld die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen. Das kann zu kritischer Neubestimmung führen. Wird das neue Lüdemanns, Drewermanns und Deschners mit muslimischem Sozialisationshintergrund hervorbringen? Oder eine Renaissance islamischer rationaler Gelehrsamkeit (...)? Oder doch nur schulischen Religionsunterricht in einem lauwarmen islamischen Konformismus, der keiner fundamentalen Kritik wird standhalten können? (...)
Joel Klink