Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2000 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Leserbrief zum Artikel Amokläufer ­angeschossen vom 18.09.2009:

Neue Ideen zur Prävention

Nächster Schritt:
Leergut sofort nach Gebrauch zurückgeben - notfalls schneller trinken! Zerdöpperte Pullen sind vorzuführen.
Alte Unterhosen sind nachweispflichtig zu entsorgen.
Benzin und Ölerzeugnisse gibt es nur nach Bedürfnisnachweis. Vorräte sind zugriffssicher zu verwahren.
Äxte aus Haushalten ohne Bedürfnis einer solchen sind nachweispflichtig abzugeben.
usw. usw. usw.
Walter Bornholdt