Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.10.2021, 19:50:04 / jW stärken!

Kräfte bündeln

jW wappnet sich für künftige Aufgaben: Aboverwaltung und -service in Hand der AVZ GmbH
D14D1003Druckerei174249.jpg

Liebe Leserinnen und Leser, die Tageszeitung junge Welt erscheint in der Verlag 8. Mai GmbH, die der linken Mediengenossenschaft LPG junge Welt eG gehört. Seit nunmehr über 25 Jahren arbeiten wir in diesen bewährten Strukturen, allerdings hat sich mittlerweile einiges geändert. Die Zeitungsbranche bzw. deren verkauften Auflagen und Anzeigenumsätze befinden sich seit Jahren im Niedergang. Die junge Welt konnte sich im Gegensatz zur Konkurrenz positiv entwickeln, die Auflage ist gestiegen, und die Zahl der Beschäftigten hat sich sogar verdoppelt. Die Auswirkungen von Zeitungskrise und Pandemie treffen aber auch die junge Welt. Zudem kämpfen wir zwar für den Erhalt der gedruckten Tageszeitung, müssen aber gleichzeitig digitale Herausforderungen meistern. Nicht zuletzt gibt es nicht wenige Angriffe auf die junge Welt von unterschiedlicher Seite. Kurzum, die junge Welt will sich besser aufstellen, um für gegenwärtige wie zukünftigen Aufgaben stärker gewappnet zu sein. Erste Schritte dazu wurden jetzt umgesetzt.

Kern unserer Arbeit bleibt die Herstellung einer Tageszeitung und eines Kulturmagazins. Von entscheidender Bedeutung ist aber auch, dass diese Produkte zuverlässig an die Abonnenten bzw. an den Kiosk ausgeliefert werden. Und da wir unsere Arbeit entscheidend über Abonnements und Kioskverkauf finanzieren, sind Vertrieb, Aboverwaltung und ein guter Aboservice eine weitere Grundvoraussetzung dafür, dass junge Welt und Melodie & Rhythmus überhaupt existieren können. Diese Arbeiten wurden in den letzten Jahren von der Vertriebsabteilung der Verlag 8. Mai GmbH in hoher Qualität erledigt. An dieser Stelle findet nun die erste einschneidende Veränderung durch unseren Umbau statt.

Vertrieb, Aboverwaltung und Aboservice werden ab sofort von der Berliner AVZ GmbH organisiert. Mit dieser Firma arbeiten wir schon seit Jahren in Vertriebsfragen eng zusammen. Es war in Planung, AVZ zum Jahresende zu schließen. Deshalb hat unsere Genossenschaft LPG junge Welt eG auf der Generalversammlung im Juni dieses Jahres beschlossen, sämtliche Geschäftsanteile von den bisherigen Eigentümern zu übernehmen. Das wurde umgesetzt, weshalb AVZ heute zu 100 Prozent der LPG junge Welt eG gehört. Geschäftsführer ist Jonas Pohle, der zuvor jahrelang Vertriebsleiter und zuletzt auch stellvertretender Verlagsleiter im Verlag 8. Mai war. Der nächste Schritt ist nun der Übergang von Aboverwaltung und -service von der Verlag 8. Mai GmbH auf die AVZ GmbH. Die Kolleginnen und Kollegen sind zur AVZ gewechselt. Sie werden die dort vorhandenen Stärken und Möglichkeiten mit den eigenen kombinieren, um mit einer gut aufgestellten Vertriebsfirma auf dem komplizierten Markt erfolgreich agieren zu können. Für die Abonnentinnen und Abonnenten von junge Welt, Melodie & Rhythmus und der deutschsprachigen Ausgabe der Granma Internacional ändert sich nichts, selbst die Kontaktadressen bleiben bestehen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken, die diesen Umbauprozess konstruktiv mitgestaltet haben. Unser besonderer Dank gilt Birgit Starke, der langjährigen Geschäftsführerin der AVZ, die bis Jahresende in dieser Funktion auch weiterhin an Bord ist. Weitere Entwicklungen sind in Vorbereitung.

Jonas Pohle, Geschäftsführer AVZ GmbH

Dietmar Koschmieder, Geschäftsführer Verlag 8. Mai GmbH

Simon Zeise, Vorstandsvorsitzender LPG junge Welt eG

Teste die beste linke, überregionale Tageszeitung. Jetzt an deinem Kiosk!

Die Tageszeitung junge Welt beschreibt in ihrer Berichterstattung die Ausbeutungs- und Machtverhältnisse klar und deutlich. Für alle, die sie verstehen wollen, lohnt sich der Gang zum Kiosk und ein Blick in die  junge Welt!