3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
10.09.2021, 19:50:03 / jW stärken!

Fridays for Klassenkampf!

Am Klimaaktionstag am 24. September mit der jungen Welt vor Ort sein
16.jpg

Der politische Herbst verspricht heiß zu werden. Zumindest, wenn man den Kampfansagen an gefühlt jedem dritten Laternenmast überall im Land Glauben schenken darf: Seit Monaten ruft die Fridays-for-Future-Bewegung unter dem Motto »Alle fürs Klima!« mit einem breiten Bündnis zum nächsten globalen, dezentralen Klimastreik für den 24. September auf. Kurz vor der Bundestagswahl richten nicht nur Jüngere eine wütende Kampfansage an Entscheidungsträger. Sie können nicht länger zusehen, wie sie um ihr Recht auf Zukunft betrogen werden und die Umwelt unter die Räder kommt. Unter den Demonstranten sind viele, die sich für einen grundsätzlichen Systemwechsel stark machen und keine Illusion mehr über den Hauptverursacher des drohenden Ökozids haben: die Klassenherrschaft des Kapitals und dessen Prinzip des totalen Marktes. Und ebenso, dass es den Grünen mehr um den Wirtschaftsstandort Deutschland als um das Klima geht.

Hier setzen wir als junge Welt an. Wir wollen am Freitag, dem 24. September, an möglichst vielen Orten mit kostenlosen Tagesausgaben unserer jungen Welt präsent sein. Wir werden auch diesen Tag nutzen, um Reichweite, Relevanz und Wirkmächtigkeit der jW zu erhöhen. Warum das bitter nötig ist, wird oben und auf Seite drei dieser Ausgabe beschrieben. Deshalb möchten wir Sie bitten, dafür zu sorgen, dass auch auf der Klimademo in Ihrer Region die junge Welt dabei sein kann. Bitte bestellen Sie Ihre Verteilexemplare bis spätestens Montag, den 20. September, 12 Uhr, bei uns im jW-Aktionsbüro, damit wir logistisch alles in den Griff bekommen. Rufen Sie uns gerne an, um einen möglichen Einsatz in Ihrem Ort zu besprechen oder um Mitstreiter dafür zu finden. Lassen Sie uns den Tag zum Friday for Klassenkampf machen!

Aktionsbüro

Erreichbar sind die Kollegen des Aktionsbüros telefonisch unter (+49) 30 53 63 55 10 oder per Mail an aktionsbuero@jungewelt.de

Aktionsabo »Marx für alle« für drei Monate

Die Bundesregierung und der deutsche Inlandsgeheimdienst wollen der Tageszeitung junge Welt den »Nährboden entziehen« unter anderem wegen ihrer marxistischen Weltanschauung. Mit unserem Aktionsabo  »Marx für alle« möchten wir möglichst vielen Menschen diese wissenschaftliche Sichtweise nahebringen und 1.000 Abos für die Pressefreiheit sammeln.

Das Abo kostet 62 Euro statt 126,80 Euro und endet nach drei Monaten automatisch.

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!