10.08.2012 / Inland / Seite 5

Kontra Kohle

Energiewende in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Rheinland gefordert. Umweltaktivisten veranstalten »Klimacamps«

Bernd Müller
Mit einer Demonstration durch Cottbus beginnt am Sonnabend das zweite Lausitzer Klima- und Energiecamp. Es ist eines von drei Camps, die in diesem Monat in Braunkohlerevieren durchgeführt werden – neben dem in Südbrandenburg finden ähnliche Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt und im Rheinland statt. Unter dem Motto »Für eine Zukunft ohne Kohle und Atom – Klimagerechtigkeit und Energiesouveränität erkämpfen!« wollen die Aktivisten auf die Gefahren der Braunkohlenverstromung und mögliche Alternativen hinweisen.

Das brandenburgische Camp mußte in diesem Jahr nach Cottbus verlegt werden, weil die Gemeindevertretung von Jänschwalde es nicht wie im vergangenen Jahr unterstützte, erklärte Sprecherin Christina Eichberger auf jW-Nachfrage. Einige Besitzer von Wiesen und die Agrargenossenschaft hatten gesagt, daß die notwendigen Flächen nur zur Verfügung gestellt werden könnten, wenn die Gemeinde hinter dem Projekt steht. Obwohl sich die Mehr...

Artikel-Länge: 3358 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe