19.07.2010 / Ausland / Seite 7

In Kriegsstimmung

Tendenziöse Umfragen zu Überfall auf Iran. Britische Studie warnt vor Folgen militärischer Angriffe

Knut Mellenthin
Israelische Militärschläge gegen Iran werden von einer Mehrheit der US-Amerikaner unterstützt. 56 Prozent würden Angriffe billigen, nur 30 Prozent wären dagegen. Das ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage, über die die israelische Tageszeitung Haaretz am Donnerstag berichtete. Die Untersuchung wurde vom Marktforschungsunternehmen TechnoMetrica Market Intelligence (TIPP) durchgeführt. Die Zustimmung zu einem israelischen Überfall ist am eindeutigsten bei den Anhängern der Republikaner: 74 Prozent würden Angriffe begrüßen, nur 17 Prozent sprachen sich dagegen aus. Bei den Demokraten ist das Verhältnis mit 43 Prozent Befürwortern und 40 Prozent Gegnern ausgeglichener. Die Frage war allerdings eindeutig tendenziös formuliert: »Billigen Sie, wenn Israel gegen Iran militärisch aktiv wird, um es am Bau von Atomwaffen zu hindern?«

Eine andere Umfrage, die von der Firma Pew Research durchgeführt und am Donnerstag veröffentlicht wurde, ergab in den USA...

Artikel-Länge: 4444 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe