Unsere Ladengalerie


Buchhandlung, Veranstaltungsort, Treffpunkt

Galerie

Sie finden die Ladengalerie von junge Welt in der Torstraße 6, 10119 Berlin (Nähe Rosa-Luxemburg-Platz). Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 11-18 Uhr, Freitag 10-14 Uhr. Kontakt: Tel. 030-536355-56


Arno Mohr – Frühe Druckgrafik 1947-1955

Im Pferdestall (1952). Foto: Privatarchiv Thomas Mohr

Die Ausstellung zeigt das frühe druckgrafische Werk zwischen Stadtlandschaften und arbeitenden Menschen des DDR-Künstlers Arno Mohr (1910-2001). Neben Radierungen und Holzschnitten sind auch detailreiche Farblithografien zu sehen, sowie Arbeiten die noch nie öffentlich gezeigt worden sind.Der Katalog ist in der jW-Ladengalerie und im jW-Onlineshop erhältlich.

Die Ausstellung endet am 23. Juni 2018



Unsere Veranstaltungen:

  • Guter Wein für alle!

    Mittwoch, den 20. Juni 2018, Beginn 18:00 Uhr


    weinfest 700x410.png

    Prost auf die Solidarität!
    Weinverkostung zum Erhalt und zur Förderung der Melodie & Rhythmus

    Am 20. Juni erscheint nicht nur die Weinbeilage der Tageszeitung jungen Welt, sondern erstmals lädt die jW-Leserini Berlin an diesem Tag zu einer Weinverkostung ein. Daniel Bratanovic, verantwortlicher Redakteur der Beilage, bringt von seiner Reise in die Pfalz die besten Weine mit und führt durch die Kostproben. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten, Lyrik und Musik. Und wer schon eher kommt: Um 18 Uhr laden wir zu einem Rundgang durch die Verlags- und Redaktionsräume ein.

    Eintritt inkl. Weinproben und Speisen: 20 € Normalpreis/ 35 € Solidaritätspreis

    Kartenvorverkauf online unter melodieundrhythmus.com/wein, telefonisch unter 0 30/53 63 55-56 oder während der Öffnungszeiten in der jW-Ladengalerie, Torstr. 6, 10119 Berlin (Mo-Do 11-18 Uhr, Frei 10-14 Uhr).


    Syrien - Die Situation nach sieben Jahren Krieg

    Donnerstag, den 21. Juni 2018, Beginn 19:00 Uhr


    0621-Syrien.png

    Podiumsdiskussion mit Karin Leukefeld und Peter Schaber

    Die junge Welt-Autoren Karin Leukefeld und Peter Schaber haben in den vergangenen Jahren mit unterschiedlichen Perspektiven über den Krieg in Syrien berichtet. Die beiden Journalisten werden über ihre Erfahrungen vor Ort und ausländische Interessen in dem Land sprechen.

    Moderation: Arnold Schölzel (jW)

    Eintritt: 5,00 €/erm. 3,00 €

    Zur Veranstaltung bitten wir um Anmeldung unter mm@jungewelt.de oder 0 30/53 63 55-56


    »Poesie & Politik«

    Freitag, den 22. Juni 2018, Beginn 19:30 Uhr


    M&R-Solikonzert 700x410.png

    Solikonzert für den Erhalt von Melodie & Rhythmus

    Freitag, 22. Juni 2018, 19:30 Uhr, Wabe, Danziger Straße 105, 10405 Berlin

    Künstler, Autoren und Journalisten verschiedener Genres machen sich dafür stark, das Aus der Zeitschrift Melodie & Rhythmus zu verhindern. Deshalb veranstalten wir mit Hilfe einiger dieser Künstler diese Solidaritätsveranstaltung. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, von Poetry Slam über Theater und Poesie bis hin zu verschiedensten Beiträgen einzelner Musiker und Bands.

    Mitwirkende:

    Strom & Wasser (Ska-Punk-Polka-Rock-Band)
    Weber-Herzog-Musiktheater mit „Frau Kapital und Dr. Marx“
    Faten El-Dabbas (Spoken Word-Künstlerin)
    Tapete (Rapper)
    Tobias Thiele (Singer/Songwriter)
    Mala Emde und Skye McDonald (Studenten der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch) mit Gedichten aus Peter Hacks „Die Hölle ist ein schöner Ort“
    Cressy Jaw (Crossover-Trio)

    Eintritt: Sozialpreis: 10 € / Normalpreis: 20 € / Solidaritätspreis: 30 €

    Kartenvorverkauf online im M&R-Shop unter melodieundrhythmus.com/solikonzert, im jW-Shop unter jungewelt-shop.de, telefonisch unter 0 30/53 63 55 56 oder in der jW-Ladengalerie, Torstr. 6, 10119 Berlin während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 11 bis 18 Uhr, Freitag von 10 bis 14 Uhr). Kartenreservierungen sind auch per E-Mail an info@wabe-berlin.de oder telefonisch unter 0 30/9 02 95 38 50 möglich.


    Aufmarschgebiet Baltikum

    Samstag, den 23. Juni 2018, Beginn 15:00 Uhr


    Soldat der US-Luftwaffe in Siauliai, Litauen, 30. August 2017

    Soldat der US-Luftwaffe in Siauliai, Litauen, 30. August 2017

    Berliner Buchpremiere mit den Autoren Uwe Markus und Ralf Rudolph

    Das Baltikum ist durch die zunehmende Konfrontation zwischen der NATO und Russland eine Region, in der die Gefahr eines militärischen Konfliktes besonders hoch ist. Während vor
    allem die baltischen Staaten und Polen seit Ausbruch der Ukraine-Krise Russland als potentiellen Aggressor sehen, der das Baltikum überrollen könnte, ist man in Moskau über die wortbrüchige Ostausdehnung der NATO und die damit verbundene Veränderung des militärischen Kräfteverhältnisses in der Region besorgt. Das Ergebnis ist eine Wiederkehr des Misstrauens und der Abschreckungslogik des Kalten Krieges.

    Moderation: Michael Mäde (jW)
    Eintritt frei! Spenden erwünscht!


    Künstler in der Zeitenwende II

    Samstag, den 23. Juni 2018, Beginn 17:00 Uhr


    0623-Michel.png

    Buchpremiere mit dem Autor Peter Michel

    Peter Michel, Kunstwissenschaftler, Chefredakteur der Zeitschrift »Bildende Kunst« der DDR, blickt zurück auf seine Begegnungen mit Künstlern. Ein sehr persönlicher, ein sehr »eigener Blick«. Wer die Arbeit Peter Michels kennt, weiß, dass er sich dabei nicht in Belanglosigkeiten ergibt. Seine "Biografischen Miniaturen« schaffen auf wenigen Seiten ein eindrückliches Bild der Künstler*innen und ihrer Werke.
    Auch dieser zweite Band ist mehr als ein »Nachschlagewerk« – Peter Michel schafft eine Gesamtsicht auf die bildende Kunst der DDR und wie das Mosaik einzelner Künstler*innen sich zu einer Kultur zusammensetzte, die der Menschlichkeit und nicht dem Kommerz verpflichtet war.

    Moderation: Andreas Wessel ( Autor)

    Eintritt frei! Spenden erbeten!
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verlag Wiljo Heinen


    Im Anschluss lädt die Ladengalerie der Tageszeitung jW zu einem kleinen Sektempfang!


    Malerei und Druckgrafik wider den Krieg

    Dienstag, den 26. Juni 2018, Beginn 19:00 Uhr


    Arno Mohr, »Krieg, 1940« (Aus der Folge »Mein Lebenslauf«), Kalt

    Arno Mohr, »Krieg, 1940« (Aus der Folge »Mein Lebenslauf«), Kaltnadelarbeit, 1960, 9,4 x 13,2 cm

    Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

    Eröffnung: Michael Mäde (jW)
    Es spricht: Andreas Wessel (Autor)
    Lesung: Jennipher Antoni

    Eintritt frei! Spenden erbeten!
    Ausstellung bis 4.September 2018


Abonnieren Sie den Newsletter der jW-Ladengalerie!

Zum Ein- oder Austragen aus dem Verteiler geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf den entsprechenden Button.