10.12.2013, 17:40:10 / Weltfestspiele 2013

Spanischer Sänger wieder frei

Der vermisste Sänger der spanischen Rockband »Reincidentes« ist wieder frei. Das teilte sein Management am Dienstag über die Facebook-Seite der Gruppe mit. Fernando Madina war am vergangenen Freitag bei einer Zwischenlandung in Miami von den US-Behörden festgenommen worden. Dadurch wurde der geplante Auftritt der Band bei den 18. Weltfestspielen der Jugend und Studierenden verhindert.

Wie es in der Erklärung heißt, hätte Madina bereits am vergangenen Samstag der zuständigen Richterin vorgeführt werden müssen. Das geschah jedoch erst am gestrigen Montag. Der Schnellprozess endete mit der bedingungslosen Freilassung des Musikers, da die Richterin keine Anzeichen für irgendein Delikt feststellen konnte. Damit wurde das Verfahren sofort eingestellt und auch die verlangte Kaution von 500 Dollar aufgehoben.

Madina wurde zunächst in ein Hotel in Miami gebracht, um dort auf seinen Flug zurück nach Spanien zu warten. Die übrigen Bandmitglieder sind inzwischen auch heimgekehrt. Das offensichtliche Ziel der Aktion, die Weltfestspiele zu sabotieren, haben die US-Behörden erreicht. (jW)


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen: