Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
08.07.2010, 09:49:54 / jW-Ostsee-Tour 2010

Insulaner auf Probe

Die jW-Crew auf Rügen
Die »Albin Köbis« im Hafen von Saßnitz
Alle haben wieder Appetit: Pasta mit Lachs und Spinat aus der Kombüse
jW-Layouter als Küchenhilfe. Im Huntergrund: Lutz, der Scheff aufm Schiff
Verlierer mit Hut: Public Viewing am Hafen
Balkon zum Meer: Die Fußgängerbrücke am Hafen von Saßnitz
Eines der zahlreichen »Freßboote«
Nicht jeder Fisch, der hier verkauft wird, stammt aus heimischen Gewässern

Die junge Welt ist anders.

Marxistisch, überregional, genossenschaftlich. Und günstig: wochentags für 1,80 € und am Wochenende 2,20 € am Kiosk.

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.