Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.02.2010, 17:41:47 / Buchmesse Havanna 2010

Eindrücke von der Buchmesse

Eine Auswahl aus unzähligen Fotos, auf denen sich die Stimmung in Havanna widerspiegelt
Kubas Kulturminister Abel Prieto
Russische Ausstellung in Havanna: Fotos von den Treffen kubanischer und sowjetischer bzw. russischer Repräsentanten
Clowns finden begeisterte Zuschauer unter den kleinen und großen Kindern
Eine russische Band beim abendlichen Konzert auf der Festung
Konzert von David Blanco
Russische Ausstellung in Havanna: Plakate aus der Geschichte der kubanisch-sowjetischen Beziehungen
Gehen weg wie warme Sammeln: die Exemplare der jW-Sonderausgabe in spanischer Sprache
Heiß begehrt: die Sonderausgabe der jW
Die Kinder sind die Hauptpersonen auf der Buchmesse
Interessierte Besucher am Stand des Berliner Büros Buchmesse Havanna

Wer fürchtet sich eigentlich vor wem?

Polizei vor Kiezkneipen- oder Waldschützern, Instagram vor linken Bloggern, Geheimdienste vor Antifaschisten? Oder eher andersherum? Die Tageszeitung junge Welt entlarvt jeden Tag die herrschenden Verhältnisse, benennt Profiteure und Unterlegene, macht Ursachen und Zusammenhänge verständlich.

Unverbindlich und kostenlos lässt sich die junge Welt drei Wochen lang (im europäischen Ausland zwei Wochen) probelesen. Abbestellen nicht nötig, das Probeabo endet automatisch.