Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
14.02.2016, 22:35:09 / Havanna 2016

Die Buchmesse hat begonnen

- und damit unsere Arbeit
Ansturm am ersten Wochenende auf der Cabana
Am Stand von Cuba Sí
Bei Debi, die uns bei unserer journalistischen Arbeit großartig unterstützt
Gespräch für die M&R mit Musiker Gerardo Alfonso
Gedrängel vor den Bussen, die zusätzlich für die Buchmesse eingesetzt werden
Interview mit Musiker Pablo Menéndez
Konzerte im Rahmen der Buchmesse auch im Pabellon Cuba in Vedado
Pablo Fernández in der jW in den 70ern. Seine Band Mezcla spielte auch in der DDR

Unverzichtbar!

»Die junge Welt ist unverzichtbar, wenn ich meinen Kindern die Welt erklären will – Stefan Köpke, Dresden

Eine prinzipienfeste, radikal kritische Tageszeitung ist durch nichts zu ersetzen für all diejenigen, die dem real existierenden Kapitalismus und Faschisten etwas entgegensetzen wollen.

Diese Zeit braucht eine starke linke Stimme!