Gegründet 1947 Montag, 21. September 2020, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
27.07.2012, 21:33:37 / Fiesta 2012

Mit der Kamera dabei: Andreas Bräutigam

T Andreas Bräutigam_20101009 AF Vortrag im Coop (44)1.JPG

»Ich fotografiere seit meinem siebzehnten Lebensjahr bei allen Gelegenheiten, die sich ergeben oder die ich aktiv suche, wobei die aktive Suche - zeitbedingt -  nur selten möglich ist.

Eine ausführliche Darstellung meiner fotografischen Biografie ist im Rundbrief der Arbeiterfotografie 2011.1 abgedruckt. Meine Motivation wechselt: Mal politisch, mal dokumentarisch, mal ästhetisch, mal gar nicht. Die größte Motivationsbremse ist die Aufforderung an mich: Mach doch mal ein Foto!«

junge Welt-Aktionsabo: Drei Monate lang für 62 Euro!

junge Welt: Die Zeitung gegen Krieg und Faschismus, Irrationalismus und Demagogie! Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspiration, machen Zusammenhänge und Ursachen verständlich - mit prinzipienfester, antikapitalistischer Haltung. Und das in Hand ihrer Leserinnen und Leser. Damit ist unsere Tageszeitung allein auf weiter Flur in der deutschsprachigen Medienlandschaft.

Grund genug, die junge Welt kennenzulernen! Das Protest-Abo bietet die Möglichkeit, die junge Welt stark vergünstigt und zeitlich begrenzt zu lesen - danach endet es automatisch.