Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
14.04.2013, 16:28:28 / Entscheidung in Venezuela

Wenn nur noch Astrologen helfen

Adriana Azzi
Adriana Azzi

Die letzte Hoffnung der Opposition in Venezuela sind die Sterne. Während praktisch alle Meinungsumfragen einen klaren Sieg von Nicolás Maduro bei der heutigen Präsidentschaftswahl voraussagen, prognostiziert die Wahrsagerin Adriana Azzi einen Erfolg des Oppositionskandidaten Henrique Capriles.

Am 7. April verkündete sie über Twitter: »Capriles wird gewinnen... Aber lest genau: ‚Die Schlacht, diese Wahrheit zu verteidigen, wird hart’« Das ist nichts anderes als die Drohung der Opposition, die offiziellen Ergebnisse nicht anzuerkennen, wenn sie ihr nicht passen.

Offenbar vertraut Azzi selbst nicht auf ihre Prognosen, deshalb empfiehlt sie allen Ernstes ein »Ritual« für den heutigen Wahltag: »Nehmt ein Stück Papier unter euren rechten Fuß, auf dem die Buchstaben CNE und die Namen von Tibisay und Maduro stehen, um sie zu treten.«

Übrigens hatte sie Anfang 2012 vorausgesagt, daß in jenem Jahr ein internationales Gericht Venezuela verurteilen würde. Außerdem werde die Opposition die Präsidentschaftswahl am 7. Oktober 2012 gewinnen...