Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
09.11.2010, 03:09:03 / Castorproteste 2010

Polizei beißt sich an Greenpeace-LKW die Zähne aus

Dannenberg. Die LKW-Blockade der Greenpeace-Aktivisten vor der Ausfahrt der Verladestation in Dannenberg steht noch. Greenpeace-Aktivisten war es am Montagabend gelungen, einen als Bierlaster getarnten LKW mit einer Konstruktion aus Stahl und Beton auf der Transportstrecke des Castors am Boden zu fixieren. Der Lastwagen wurde teilweise abgesenkt, sodaß sich Aktivisten im Inneren des Fahrzeugs mit Stahlröhren an der Straße befestigen konnten. Spezialisten der Polizei versuchen seit Stunden mit schwerem Gerät, den LKW von der Straße zu lösen. Laut Greenpeace sind die Aktivisten wohlauf. Die Polizei sorge mit ihren Scheinwerfern sogar für »muckelige Temperaturen.«
(jW)

Die junge Welt im Aktionsabo kennenlernen: Drei Monate lang für 62 Euro!

An guten Gründen für Protest mangelt es sicher nicht – ganz im Gegenteil. Diese Zeit hat Opposition bitter nötig! Doch ganz gleich wie der Protest aussieht, gilt: Nur was man versteht, kann man verändern.

Genau hier setzt die junge Welt an. Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspirationen, machen Hintergründe und Zusammenhänge verständlich. Knapp und bündig bietet die junge Welt konsequent linken Journalismus, an jedem Wochentag auf 16 und am Wochenende auf 24 Seiten.

Die beste inhaltliche Basis für Protest! Deshalb bieten wir unser Sommerabo an: Drei Monate die junge Welt mit ihrem unverwechselbarem Profil kennenlernen. Danach ist Schluss, es endet automatisch.

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!