09.11.2010, 02:30:51 / Castorproteste 2010

Räumung in Gorleben verzögert sich

Gorleben. Nach Informationen des Blockadebündnisses »X-tausendmal quer« hat die Polizei Schwierigkeiten, genügend Einsatzkräfte zusammenzuziehen, um alle Atomkraftgegner von der Straße vor dem Atommüll-Zwischenlager Gorleben zu entfernen. Demnach hindern Bauern mit ihren Traktoren Polizeifahrzeuge in Trebel an der Weiterfahrt. Ein Mitarbeiter der für den Castoreinsatz zuständigen Polizeipressestelle dementierte dies auf  telefonische Anfrage heftig und sagte, Räumung habe schon begonnen. Sein Kollege an Ort und Stelle konnte dies nicht bestätigen. Die Lage sei unverändert, so Polizeisprecher Hilmar Heppt.
(jW)


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen: