75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.11.2010, 15:41:17 / Castorproteste 2010

Ernst (Linke): Merkel ist schuld

Berlin. Linkspartei-Chef Klaus Ernst gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Schuld an den heftigen Protesten gegen den Castor-Transport. Merkel sei für die aktuelle Eskalation mitverantwortlich, sagte Ernst am Montag in Berlin. Die Regierung setze »ohne Rücksicht auf Verluste« eine Politik gegen den Willen der Bevölkerung durch. »Die Menschen sind zurecht wütend, weil die zentrale Frage der Endlagerung von Atommüll nicht geklärt ist.«

Merkel habe ohne Not den Kompromiß zum Atomaustieg aufgekündigt, kritisierte Ernst weiter. »Sie setzt in dieser Frage den gesellschaftlichen Frieden aufs Spiel, damit ist sie auch verantwortlich dafür, was passiert«. Zur Beruhigung der Lage forderte Ernst ein Moratorium für die Nutzung der Kernenergie.
(dapd/jW)

Zeitung gegen Profite mit der Gesundheit

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.