Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2019, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
07.11.2010, 14:52:46 / Castorproteste 2010

Schottern erfolgreich: 150 Meter Gleis unbefahrbar!

Pommoissel. Der Atommülltransport nach Gorleben kommt nur stockend voran. Wie die Kampagne »Castor Schottern« meldet, sind bei Pommoissel rund 150 Meter der Transportstrecke unbefahrbar gemacht worden. Die Aktivisten hätten trotz massiver Polizeigewalt mit Schlagstöcken und Pfefferspray ausreichend Schottersteine aus dem Gleisbett entfernt.

Der Sprecher der Kampagne, Mischa Aschmoneit, lobte den Mut und die Entschlossenheit der Teilnehmer: »Die Polizei drischt mit ihren Schlagstöcken noch auf am Boden liegende ein – und doch gehen immer wieder Gruppen auf die Gleise und schottern.« Die Gewalt gehe jedoch einseitig von der Polizei aus. Christoph Kleine von »Castor Schottern« fügte hinzu: »Der Castor ist mit verhältnismäßigen Mitteln nicht durchsetzbar und muß umdrehen.«

(jW)