Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
20.03.2018, 13:47:36 / #wsf2018

»Die gleichen Ziele, die gleichen Kämpfe«

Uta Grunert gehört dem Kobra-Koordinationsteam für das Weltsozialforum an

Ist das Event, das von brasilianischen Themen stark mitgeprägt wird, wirklich ein Weltsozialforum? Uta Grunert schildert für Radio Dreyeckland ihre Eindrücke aus Salvador.

Darüber, wie die Organisatoren trotz Schwierigkeiten bei der Finanzierung die Herausforderung eines Ereignisses mit »wahnsinnig vielen Menschen« doch noch meisterten, über die beste Taktik, mit den vielen Programmänderungen zurechtzukommen, über die Bedeutung des Themas Wasser in der Auseinandersetzung mit dem Neoliberalismus, über die inhaltlichen Schwerpunkte an einem Ort, der eine Hochburg der Schwarzenbewegung war und ist. Und über die selbstbewusste und starke Rolle von Frauen im Kampf um eine andere Welt.

Fabian Kern sprach am vergangenen Donnerstag mit Uta Grunert von der Kooperation Brasilien e. V. (Kobra), dem bundesweiten Zusammenschluss der Brasilien-Solidarität

junge Welt-Aktionsabo: Drei Monate lang für 62 Euro!

junge Welt: Die Zeitung gegen Krieg und Faschismus, Irrationalismus und Demagogie! Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspiration, machen Zusammenhänge und Ursachen verständlich - mit prinzipienfester, antikapitalistischer Haltung. Und das in Hand ihrer Leserinnen und Leser. Damit ist unsere Tageszeitung allein auf weiter Flur in der deutschsprachigen Medienlandschaft.

Grund genug, die junge Welt kennenzulernen! Das Protest-Abo bietet die Möglichkeit, die junge Welt stark vergünstigt und zeitlich begrenzt zu lesen - danach endet es automatisch.