14.03.2018, 14:54:38 / #wsf2018

Anschlag auf Landlose

Rache des Putschisten? Brasiliens Staatschef Michel Temer am 7. März in Brasília

Wie die brasilianische Landlosenbewegung MST am heutigen Mittwoch mitteilte, ist das Lager Plínio de Arruda Sampaio in São Paulo in den gestrigen Abendstunden mit Schusswaffen angegriffen worden. Aus vier Fahrzeugen sei das Feuer eröffnet worden. Über Verletzte wurde zunächst nichts mitgeteilt.

Wie der lateinamerikanische Fernsehsender Telesur in diesem Zusammenhang informierte, hatte die MST bereits im Vorfeld Drohungen erhalten. Es wird vermutet, dass der Anschlag eine Reaktion auf die Besetzung einer Hacienda von Staatschef Michel Temer darstellt. (jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen: