Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

erster mai 2006

Für das Recht auf politischen Streik

erster mai 2006

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 29.04.2006

  • 29.04.2006

    Recht auf Generalstreik

    Über die historischen Wurzeln des 1. Mai, die Verantwortungslosigkeit der Regierenden und das Mittel des politischen Streiks. Ein Beitrag von Oskar Lafontaine
    Von Von Oskar Lafontaine
  • 29.04.2006

    Widerstand alternativlos

    Tarifkonflikte in Metallindustrie und öffentlichem Dienst zeigen neue Gangart der Arbeitgeber. Doch Gewerkschaftsspitzen glauben weiterhin an »Sozialpartnerschaft«
    Von Von Daniel Behruzi
  • 29.04.2006

    Geparkte Lebensläufe

    Keine Lösung der Ausbildungsmisere in Sicht. Zunehmend Verstöße gegen Jugendarbeitsschutz- und Berufsbildungsgesetz. DGB-Jugend fordert Umlagefinanzierung
    Von Von Anne Steckner
  • 29.04.2006

    30-Prozent-Provokation

    Ärzteorganisation Marburger Bund macht ver.di in Krankenhäusern Konkurrenz
    Von Von Andreas Grünwald
  • 29.04.2006

    »Viele streiken zum ersten Mal«

    Auch die GEW ist seit Wochen im Arbeitskampf. Doch an vielen Schulen dürfen nur wenige Lehrer daran teilnehmen.
    Von Ein Gespräch mit Ilse Schaad
  • 29.04.2006

    »Organizing« Lidl

    Mit der Kampagne bei dem Einzelhandelsriesen folgt ver.di dem Vorbild der US-Gewerkschaften. Doch die Bilanz ist durchwachsen.
    Von Von David Matrai
  • 29.04.2006

    »Mayday« in Berlin

    Linke Gruppen rufen zu diversen 1.-Mai-Aktivitäten in der Hauptstadt auf. Die Antifa packt das Reisefieber
    Von Von Markus Bernhardt
  • 29.04.2006

    Französisch lernen – aber wie?

    Schwächere Gewerkschaften, dafür aber weniger Zentralismus und mehr Eigeninitiative. Über die Unterschiedlichkeit der Arbeiterbewegung beiderseits des Rheins und deren Ursachen
    Von Von Wolfgang Pomrehn