75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 30.08.2023

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Ob Kampf- oder Schützenpanzer - deutsche Totmacher sind wieder h...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    Der Krieg als Alltag

    Der größte Krieg in Europa seit 1945 findet die Friedens- und Antikriegsbewegung in ihrer tiefsten Krise.
    Von Nico Popp
  • Ohne Fenster: Zerbombter Plattenbau am Stadtrand Sarajevos (Juni...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    Ein Land sucht sich Feinde

    Polen will stärkste Landstreitkräfte Europas aufbauen. Milliardenschwere Rüstungskäufe in USA und Südkorea.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Angriffskrieg der USA im Irak: Ein Mann steht mit seiner Familie...
    30.08.2023
    Rechter Etikettenschwindel

    Für das »selbstbewusste« Deutschland

    An der Seite der Bundeswehr: Die Aufrüstungspartei AfD inszeniert sich nicht ohne Erfolg als »Friedenskraft«.
    Von Gerd Wiegel
  • Stadt im Widerstand: Der sogenannte Islamische Staat wurde in Ko...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    »Kriegswaffen mit deutschem Know-how in Krisengebieten«

    Das Wirtschaftsministerium vereinfacht Waffenexporte: Weniger Kontrollen, mehr Länder dürfen beliefert werden. Ein Gespräch mit Jürgen Grässlin, Bundessprecher der DFG-VK.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Zerstörte Lebensgrundlage: Der Trümmerhaufen war mal das Geschäf...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    Teil des Problems

    Minusma-Einsatz in Mali: »Blauhelme« verschlechtern die Lage. Sahelzone mittlerweile weltweites »Epizentrum des Terrorismus«.
    Von Jakob Reimann
  • Nach dem Krieg: Schlange vor Essensausgabe in Hamburg (26.3.1946...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    »Produziert soll nur werden, was dem Frieden nützt«

    Thüringen: Spannungsfeld zwischen Kampf gegen Rüstungsproduktion und Erhalt von Arbeitsplätzen. Ein Gespräch mit Sabine Lötzsch vom Netzwerk Rüstungskonversion Thüringen.
    Von Gitta Düperthal
  • Welle der Zerstörung: Hiroshima nach dem Atombombenangriff der U...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    Abschreckung als Kampfansage

    Japan rüstet auf, vorgeblich um »Fähigkeit zum Gegenschlag« zu erlangen. USA verstärkt dadurch Blockbildung gegen China.
    Von Igor Kusar, Tokio
  • Vergessener Krieg: Eine Familie trauert in den Trümmern der jeme...
    30.08.2023
    Krieg und Frieden

    Alle unter einer Decke

    »Krieg gegen die Drogen« fordert hunderttausende Todesopfer in Mexiko. Fentanyl löst Marihuana und Kokain als stärkste Exportprodukte ab.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango