Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!

Feminismus

Feminismus

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 02.03.2022

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Die Illustrationen dieser Beilage stammen von der in Bogotá, der...
    02.03.2022
    Editorial

    Jede auf ihre Weise

    Alte Unterdrückung und neue Betätigungsfelder: Der Kampf gegen das Patriarchat ist international.
    Von Ina Sembdner
  • Die beiden kolumbianischen Musikerinnen Totó la Momposina (Sonia...
    02.03.2022
    Kapitalistische Strategie

    Pinke Mogelpackung

    Entpolitisierung durch »Pinkwashing«: Mit Hilfe angeblich feministischer Außenpolitik versuchen sich Staaten reinzuwaschen.
    Von Meike Voelker
  • Die kolumbianische Musikerin Andrea Echeverri, die sowohl solo a...
    02.03.2022
    Patriarchat in der Türkei

    Bastion der Hoffnung

    Misogynie und Repression: Die kurdische Frauenbewegung im Kampf gegen die faschistisch-islamistische Regierung.
    Von Dilan Karacadag
  • In ihrer Wahlkampagne stellt die afrokolumbianische Präsidentsch...
    02.03.2022
    Betroffen und aktiv

    Feministischer Klimakampf

    Frauen ungleich härter Umweltkatastrophen ausgesetzt, aber in offiziellen Gremien kaum beteiligt. Aktivismus dafür weiblich bestimmt.
    Von Christiana Puschak
  • Im Rahmen der landesweiten Proteste 2021 formierten sich neben w...
    02.03.2022
    Ungleiche Sorgearbeit

    »Mütende« Mütter

    Frauen tragen in der Pandemie den Großteil der Lasten. Das führt zu einer Retraditionalisierung der Geschlechterrollen.
    Von Claudia Wrobel
  • Laut offiziellen Angaben wurden in Kolumbien 6.402 meist junge M...
    02.03.2022
    Vielfalt sichtbar machen

    Nicht nur arm

    In Mexiko haben sich indigene und afrostämmige Frauen zu einem Kollektiv zusammengefunden und kämpfen mit einer eigenen Nachrichtenagentur gegen Machokultur, Ausgrenzung und Rassismus.
    Von Sara Meyer
  • Die Webkunst von Frauen aus den indigenen Gemeinschaften der Way...
    02.03.2022
    Biographie

    Bin ich etwa keine Frau?

    Vor 225 Jahren wurde Sojourner Truth als Sklavin in den USA geboren. Lebenslanger Kampf für die Rechte schwarzer Frauen, Inspiration für Feministinnen bis heute.
    Von Ina Sembdner
  • Nach langem Kampf feministischer Kollektive und Gruppierungen ha...
    02.03.2022
    Neue Wege

    »Es ist Zeit für Wandel«

    Bei der Parlamentswahl in Kolumbien tritt mit »Estamos Listas« eine feministische Liste an. Ein Gespräch mit Jessica Obando.
    Von Julieta Daza