Behindertenpolitik

Beilage: Behindertenpolitik

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 14.12.2016

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Lob der »Nebenwidersprüche«

    Warum eine materialistische Analyse in der Behindertenpolitik unverzichtbar ist

    Nach dem Sieg Donald Trumps im US-Präsidentschaftswahlkampf äußerten sich Vertreter der Behindertenbewegung besorgt (Huffington Post, US-Ausgabe, 10.11.2016). Durch die Medienberichterstattung waren drastische Ausfälle des republikanischen Kandidaten gegenüber Menschen mit Handicap bekanntgeworden. In einer Wahlkampfve...

    Michael Zander
  • Zwischen den Systemen

    Asylbewerber mit Handicap sind hierzulande oft unterversorgt

    Swantje Köbsell
  • Mythische Millionen

    Nach dem »Brexit« sehen sich behinderte Menschen durch zunehmende Gewalt, Deregulierung von Arbeitsverhältnissen und Mittelkürzungen bedroht

    Linda Burnip
  • Raus aus der Nische!

    Beschäftigte mit Behinderung und ihre Arbeitsbedingungen sind Thema für Gewerkschaften. Besonders dann, wenn es um ­individuelle Beratung geht, nicht als Teil der regelmäßigen politischen Auseinandersetzung

    Claudia Wrobel
  • »Im Knast gibt’s wenigstens eine Stunde Hofgang«

    Als junger Mann kämpfte er sich aus dem Altenheim – und fürchtet, dass das neue Bundesteilhabegesetz ihm seine Selbstbestimmung wieder nehmen könnte. Ein Gespräch mit Matthias Grombach

    Rebecca Maskos
  • Grundrechte unter Kostenvorbehalt

    Das Bundesteilhabegesetz der Koalition verbessert die Lage ­behinderter Menschen nicht – im Gegenteil

    Katrin Werner
  • Tod per Versorgungsplan

    Wie mit dem Versprechen von Selbstbestimmung die Etablierung von Sterbehilfe und ­fremdnütziger Forschung vorangetrieben wird

    Erika Feyerabend
  • Gentechnik radikal in Frage stellen

    Das »Gen-ethische Netzwerk« feierte in Berlin sein 30jähriges Bestehen

    Anna Bock