Gegründet 1947 Donnerstag, 5. Dezember 2019, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Antifa

Die antifaschistische Bewegung und der Antiimperialismus

Antifa

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 06.09.2014

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Odessa trauert: Ein Mann gedenkt der ­Opfer des Pogroms in dem i...
    06.09.2014

    Das Schweigen brechen

    Das Treiben des rechten Mobs in der Ukraine bleibt in der Bundesrepublik weitgehend unbeachtet. Gemeinsame antifaschistische Antwort fehlt
    Von Roland Zschächner
  • Im Westen der Ukraine als Held verehrt: Denmal für den Gründer d...
    06.09.2014

    Krieg der Erinnerung

    Nationalistische Geschichtsdeutungen in der Ukraine spalten das Land
    Von Frank Brendle
  • Entsetzen über Bluttat: Bis heute warten die Angehörigen der Opf...
    06.09.2014

    Unaufgeklärtes Massaker

    Die Umstände des faschistischen Pogroms am 2. Mai 2014 in Odessa sollen offenbar im dunkeln bleiben
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nationalistische Mobilisierung: Mit der Parole »Ruhm der Ukraine...
    06.09.2014

    Geburt einer Volksgemeinschaft

    Wie die ukrainischen Faschisten ihre Hegemonie ideologisch und praktisch ­durchsetzen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Neonazis mit ausländischer Unterstützung: Das »Asow«-Bataillon a...
    06.09.2014

    »Nationale Reconquista«

    In der Ukraine kämpfen Faschisten aus Westeuropa und Rußland auf beiden Seiten der Front
    Von Thomas Eipeldauer
  • Bundeskanzlerin mit ukrainischen Statthaltern: Angela Merkel lud...
    06.09.2014

    NATO-Nome

    Die deutschen Medien bestritten zunächst die Existenz von Faschisten in der Ukraine, jetzt übernehmen sie deren Sprachregelungen
    Von Arnold Schölzel
  • Gemeinsamer Kampf: Nur wenige deutsche Linke ­solidarisieren sic...
    06.09.2014

    Die BRD und ihre Antifa

    Die antifaschistische Bewegung hat sich weitestgehend vom Antiimperialismus verabschiedet. Das wird ihr zum Verhängnis
    Von John Lütten