chile

Beilage: chile

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 31.08.2013

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • »Um 11.52 Uhr schlugen die ersten Raketen in der Moneda ein«

    Gespräch mit Jürgen Scheich. Über den Putsch gegen die Regierung von Salvador Allende vor 40, die Rolle der CIA und wie die DDR den politisch verfolgten Chilenen geholfen hat

    Nach dem Studium der Lateinamerikanistik und Geschichte an der Universität Rostock begann Jürgen Scheich in der Hauptabteilung Außenpolitik des DDR-Rundfunks zu arbeiten. 1972 gingen er und seine Familie nach Chile, um in Santiago das Lateinamerikabüro des DDR-Rundfunks aufzubauen. Sie erlebten dort den Staatsstreich v...

    Interview: Stefan Amzoll
  • Putsch und Invasion

    Aggressive Außenpolitik der USA: Die Monroe-Strategie richtet sich gegen das Völkerrecht und die Souveränität der Staaten

    Gotthold Schramm
  • Die Kraft der Solidarität

    Der faschistische Putsch in Chile im Spiegel von Künstlern der DDR

    Peter Michel
  • Keine Entschuldigung

    Tochter eines Putschisten gegen Tochter eines Opfers: Im Präsidentschaftswahlkampf treffen bei den Kandidatinnen von der Diktatur geprägte Lebensläufe aufeinander

    André Scheer