Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben

medien

Beilage: medien

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 14.08.2013

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • Während sich der Springer-Verlag allmählich von den Printprodukt...
    14.08.2013

    Nicht zum Lügen gezwungen

    Viele Medien tun es aber freiwillig: Verdrehungen und Hetzkampagnen gehören zum Alltagsgeschäft. Das ist aber nicht unbedingt nur Schuld der Journalisten
    Von Peter Wolter
  • Beachtliches Paket: Der Springer-Verlag stößt einen Großteil sei...
    14.08.2013

    Alles muß raus!

    Springer verscherbelt Printmedien an Funke: Zwei unterschiedliche Wege im Umgang mit schrumpfenden Auflagen und Werbeerlösen
    Von Gert Hautsch
  • Proteste gegen die Entlassung der Redaktion der Westfälischen Ru...
    14.08.2013

    Der Riese von der Ruhr

    Durch den Mega-Deal mit Axel Springer ist die Funke-Gruppe in die Schlagzeilen geraten. Die macht seit Jahren mit negativen Meldungen von sich reden
    Von Gert Hautsch
  • Simulation von Journalismus: Die staatliche Münze in Stuttgart s...
    14.08.2013

    »Das meiste ist irrelevanter Quatsch«

    Nach vielen Jahren den Job gewechselt: Enttäuscht von der Medienindustrie und keine Lust mehr auf geräuschlosen Journalismus. Ein Gespräch mit Michalis Pantelouris
    Von Interview: Gitta Düperthal
  • Big Brother is watching you: Per Internet verschaffen sich Gehei...
    14.08.2013

    Praktikabel geht anders

    NSA-Skandal: Man kann sich durchaus gegen die Datenschnüffelei von Geheimdiensten wehren. Die Kommunikation wird dadurch allerdings umständlicher
    Von Helge Lehmann
  • Flüchtlinge bei der Pressekonferenz anläßlich des Vergewaltigung...
    14.08.2013

    Falsche Umkehrschlüsse

    Pressekodex? Voll sexistisch! Über journalistische Verantwortung und den Wunsch nach politisch korrekter Vorverurteilung bei wirklich schlimmen Taten
    Von Claudia Wangerin
  • »Negerkuß« darf man nicht mehr sagen. »NegerInnnenkuß« ist aber ...
    14.08.2013

    Sprachliche Nebelkerzen

    Feminine Mordroboter, Negerküsse und Verhältnisse, die dringender geändert werden müssen als die Umgangssprache
    Von Leander Sukov