1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!

uni-spezial

Zum Wintersemester 2003/2004

uni-spezial

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 22.10.2003

  • 22.10.2003

    Abwärtstrend stoppen!

    Nur mit aktivem Widerstand gegen Hochschulkahlschlag, Studiengebühren und Privatisierung wird es mit dem Bildungssystem wieder aufwärts gehen
    Von Ralf Wurzbacher
  • 22.10.2003

    Zukunft auf Sparflamme?

    Gespräch mit Eva-Maria Stange über schlechte Noten für das deutsche Bildungssystem, Studiengebühren, Kürzungspolitik und den europäischen Hochschulraum
    Von Interview: Ralf Wurzbacher
  • 22.10.2003

    Einmischen!

    Die hochschulpolitische Linke hätte in der Diskussion um den europäischen Bildungsraum gute Karten – wenn sie nur diskutieren wollte
    Von Torsten Bultmann
  • 22.10.2003

    Vielfalt oder Einheitsbrei?

    Am Bologna-Prozeß zur Schaffung eines europäischen Hochschulraums scheiden sich die Geister. Entscheidend ist, was Deutschland daraus macht
    Von Andreas Keller
  • 22.10.2003

    Kriegslogik durchbrechen

    Ein Netzwerk will die Hochschulen als Ort der politischen Diskussion wiederbeleben. Göttinger Konferenz am 13. und 14. Dezember
    Von Vera Klier
  • 22.10.2003

    Bremer Stadtdiskutanten

    Im kleinsten deutschen Bundesland sollen Studienkonten eingeführt werden. Im Moment scheint nur keiner zu wissen, wie
    Von Katharina Luhdo / Stefanie Henneke
  • 22.10.2003

    »Hochschuloptimierung«

    Den Hochschulen in Niedersachsen steht eine Kürzungorgie ungeheuerlichen Ausmaßes bevor. Doch Widerstand regt sich kaum
    Von Volker Macke
  • 22.10.2003

    Schills langer Schatten

    Auch ohne Richter Gnadenlos traktiert der Hamburger Rechtssenat weiterhin soziale Projekte, Migranten und Studierende. Eine Volksinitiative setzt sich zur Wehr
    Von Martin Dolzer
  • 22.10.2003

    Unis im Doppelpack

    Auf die Zwangsvereinigung der Universitäten Duisburg und Essen könnte bald schon die totale Abschaffung eines der beiden Standorte folgen
    Von Niels Holger Schmidt
  • 22.10.2003

    Demokratie auf dem Index

    Werden Hochschulen erst einmal als Wirtschaftsunternehmen gemanagt, hat es sich mit studentischer Mitbestimmung erledigt
    Von Jochen Beißert
  • 22.10.2003

    Hiwis auf Vertragsbasis

    Während Flächentarife heute allerorten unterlaufen werden, fordern Studierende bundesweit einheitliche Arbeitsrechte für studentische Hilfskräfte
    Von Daniel Taprogge
  • 22.10.2003

    Rote Karte für »new AStA«

    Der Studierendenausschuß in Braunschweig sorgte sechs Monate lang für Skandale, bis er abgewählt wurde
    Von Ralf Reischwitz
  • 22.10.2003

    Betrüger wider Willen

    Skandalös am »BAföG-Skandal« ist, daß die deutsche Ausbildungsförderung den Erfordernissen nicht genügt
    Von Tjark Sauer
  • 22.10.2003

    Königreich für Arme

    An Schwedens Hochschulen werden keine Eliten herangezüchtet. Bildungspolitik heißt hier »gleiche Chancen für alle«, auch für sozial Schwache
    Von Anna Lehmann
  • 22.10.2003

    Revolution aus Übersee

    Das Massachusetts Institute of Technology stellt die Wissensbestände seiner Dozenten im Internet zur freien Verfügung und sorgt damit weltweit für Aufsehen
    Von Kerry Sailer
  • 22.10.2003

    Begrenzte Gastlichkeit

    In Norditalien fliegen Ausländer per Gesetz aus Studentenwohnheimen. Nicht alle lassen sich das gefallen
    Von Damiano Valgolio, Padua

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.