no nato

Sechzig Jahre zuviel

Beilage: no nato

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 01.04.2009

Download als PDF (für Onlineabonnenten)

  • 01.04.2009

    60 Jahre zuviel

    Von der »Bürde des weißen Mannes« zur »globalen Verantwortung«: Die NATO strebt nach Ausdehnung ihres Einflusses und betreibt in kolonialer Tradition ihrer Mitglieder die Aufteilung der Welt. Doch gegen den imperialen Kriegspakt regt sich Widerstand

  • 01.04.2009

    NATO-Strategien – gestern, heute und morgen

    Es geht wie eh und je um Rußland, den ganzen Osten und um Bodenschätze

  • 01.04.2009

    Drehscheibe für den Krieg

    Weshalb die Bundesrepublik Deutschland für die NATO so überaus wichtig ist?

  • 01.04.2009

    Austreten statt auflösen

    Neue Kampagne: Deutschlands NATO-Mitgliedschaft beenden

  • 01.04.2009

    Der imperiale Pitbull

    Bedrohung für die Demokratie: Die NATO ist seit ihren Anfängen offensiv und aggressiv orientiert. Der Pakt ist diplomatie- und friedensfeindlich und in terroristische Operationen verstrickt

  • 01.04.2009

    »Größte Friedensmacht«

    Auszug aus der Bundestagsdebatte zum NATO-Gipfel und der neuen Strategie des Militärpakts am 25. März – zu lesen in verteilten Rollen

  • 01.04.2009

    Die NATO im Irak

    Truppen, Waffen und Trainingsprogramme: Befürworter wie Gegner des Krieges im Militärpakt stehen an der Seite der US-Besatzungsmacht

  • 01.04.2009

    Polizeiverrichtungen

    Wo die NATO hinkommt, macht sie sich unbeliebt