Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben

november 1918

Revolution in Deutschland

november 1918

Beilage der Tageszeitung junge Welt vom 15.11.2008

  • 15.11.2008

    Mörderische Demokraten

    Die offizielle Bundesrepublik schenkt der Novemberrevolution wenig Aufmerksamkeit. Der Grund: Erwähnen Sie bitte nicht Mord und Gewalt
    Von Arnold Schölzel
  • 15.11.2008

    Entwaffnender Sieg

    Am 9. November 1918 stürzten Berlins Arbeiter die kaiserliche Regierung. Am 10. November legten sie die Macht in die Hände der SPD. Die mobilisierte das Militär gegen die Revolution
    Von Jürgen Kuczynski
  • 15.11.2008

    Die größte Massenaktion

    Überblick. Von der revolutionären Situation im September 1918 bis zu den Massenmorden der Konterrevolution in München 1919: Der Ablauf der Novemberrevolution
  • 15.11.2008

    Eine aufregende Nacht

    Selbsterlebnis in der Nacht vor dem denkwürdigen 6. November in Wilhelmshaven
    Von Joseph Schneider
  • 15.11.2008

    Ungeheure Kluft

    Gerechtigkeitsutopie und Gewaltkritik im Frühwerk Walter Benjamins
    Von Gerhard Wagner
  • Das Rosa-Luxemburg-Denkmal von Rolf Biebl (l.) und das Relief mi...
    15.11.2008

    Neuaufstellung

    Vor zehn Jahren wurde ein Denkmal für Rosa Luxemburg vor dem Karl-Liebknecht-Haus in Berlin aufgestellt und wieder entfernt. Demnächst wird ein Duplikat ganz in der Nähe stehen
    Von Arnold Schölzel