Beilage: Schweiz

»Der Mythos vom Land ohne Streik«

In der Schweiz wird gearbeitet, nicht gekämpft, Ausstände kommen hier nicht vor – so lautet die gängige Vorstellung über das kleine Nachbarland der BRD. Doch einer genaueren Betrachtung halten diese Vorurteile nicht stand. Zwar befindet sich auch in der Schweiz die Arbeiterklasse in der Defensive, doch immer wieder werden hier Arbeitskämpfe geführt, die Mut und Entschlossenheit der Belegschaften zeigen. Auf sie soll die Beilage ein Schlaglicht werfen.

Lesen Sie unter anderem folgende Themen:
- Baugewerbe: Nirgends ist die Gewerkschaftstradition in der Schweiz so lebendig wie auf den Baustellen
- Sozialpartnerschaft: Nach dem Generalstreik von 1918 setzte das Kapital alles daran, Ruhe im Land herzustellen
- Medienbranche: Erstmals seit Jahrzehnten streiken die Journalisten des Landes

Die Beilage liegt der Tagesausgabe der Zeitung junge Welt vom 4. April gratis bei und ist für insgesamt 1,60 Euro am Kiosk erhältlich. Für Online-Abonnenten ist sie bereits ab dem Vorabend des Erscheinungstages zugänglich.

In der Schweiz erhalten Sie die junge Welt an folgenden Verkaufsstellen: www.jungewelt.de/schweiz

Bisherige Beilagen im Überblick: Jahrgänge, Rubriken, Downloads

Übersicht der kommenden Beilagen: Beilagenplan

Bestellungen: Tel. (030) 536355-10, aktionsbuero@jungewelt.de

Für die Schaltung von Anzeigen wenden Sie sich bitte an unsere Anzeigenabteilung.