20.03.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Himmelsstürmer

Im März 1902 veröffentlichte die SPD-Zeitschrift Die Neue Zeit erstmals zwei Briefe von Karl Marx zur Pariser Kommune von 1871

Redaktionelle Vorbemerkung der Neuen Zeit: Die beiden Briefe, die wir hier veröffentlichen, wurden von Marx an Dr. Kugelmann (geb. 1828, jW) in Hannover gerichtet, einen ergebenen Freund, der ihm mehrfach wichtige Dienste geleistet (…).

Vor einigen Wochen ist Dr. Kugelmann gestorben (am 9. Januar 1902, jW), und auch wir betrauern in dem Dahingeschiedenen einen treuen Freund, der für unsere Zeitschrift stets ein warmes Interesse bekundete. Wir werden ihm ein dankbares Andenken bewahren.

Die Briefe, die Marx ihm schrieb, hat er sorgfältig aufbewahrt, und sie sind vollzählig erhalten. Die Familie des Verstorbenen hat uns in dankenswertesterweise gestattet, sie zu veröffentlichen, und wir werden mit dem Abdruck der wichtigsten unter ihnen im nächsten Monat beginnen. Heute aber seien angesichts der kommenden Gedenktage, des Geburtstags der Kommune (18. März), sowie des Todestags von Karl Marx (14. März) schon zwei davon wiedergegeben, die Marx während des Kampfes der Pariser Kommune schrieb. (…)

London, 12. April 1871

Gestern bekamen wir die keineswegs beruhigende Nachricht, dass Lafargue (nicht Laura) augenblicklich in Paris (Anmerkung der Neue Zeit-Redaktion: Lafargue war von Bordeaux, wo er damals seinen Wohnsitz hatte, nach Paris gegangen, um sich von der Kommune pleins pouvoirs – Generalvollmacht – zur Organisierung einer bewaffneten Erhebung in Bordeaux zu holen).

Wenn Du das letzte Kapitel meines »Achtzehnten Brumaire« nachsiehst, wirst Du finden, dass ich als nächsten Versuch der französischen Revolution ausspreche, nicht mehr wie bisher die bürokratisch-militärische Maschinerie aus einer Hand in die andere zu übertragen, sondern sie zu zerbrechen, und dies ist die Vorbedingung jeder wirklichen Volksrevolution auf dem Kontinent. Dies ist auch der Versuch unsrer heroischen Pariser Parteigenossen. Welche Elastizität, welche historische Initiative, welche Aufopferungsfähigkeit in diesen Parisern! Nach sechsmonatlicher Aushungerung und Verruinierung durch inneren Verrat noch mehr als durch den auswärtigen Feind, erheben sie sich, unter preußischen Bajonetten, als ob nie ein Krieg zwischen Frankreich und Deutschland existiert habe und der Feind nicht noch vor den Toren von Paris stehe! Die Geschichte hat kein ähnliches Beispiel ähnlicher Größe! Wenn sie unterliegen, so ist nichts daran schuld als ihre »Gutmütigkeit«. (…) Der richtige Moment wurde versäumt aus Gewissensskrupel. Man wollte den Bürgerkrieg nicht eröffnen (…). Zweiter Fehler: Das Zentralkomitee (das Führungsgremium der Nationalgarde übernahm am 18. März 1871 die Macht und übertrug sie am 28. März dem Rat der Kommune, jW) gab seine Macht zu früh auf, um der Kommune Platz zu machen. Wieder aus zu »ehrenhafter« Skrupulosität! Wie dem auch sei, diese jetzige Erhebung von Paris – wenn auch unterliegend vor den Wölfen, Schweinen und gemeinen Hunden der alten Gesellschaft – ist die glorreichste Tat unsrer Partei seit der Pariser Juni-Insurrektion (Aufstand der Pariser Arbeiter im Juni 1848 wegen Schließung der Nationalwerkstätten, jW). Man vergleiche mit diesen Himmelsstürmern von Paris die Himmelsklaven des deutsch-preußischen heiligen römischen Reichs mit seinen posthumen Maskeraden, duftend nach Kaserne, Kirche, Krautjunkertum und vor allem Philistertum. (…)

London 17. April 1871

Die Weltgeschichte wäre allerdings sehr bequem zu machen, wenn der Kampf nur unter der Bedingung unfehlbar günstiger Chancen aufgenommen würde. Sie wäre andrerseits sehr mystischer Natur, wenn »Zufälligkeiten« keine Rolle spielten. Diese Zufälligkeiten fallen natürlich selbst in den allgemeinen Gang der Entwicklung und werden durch andre Zufälligkeiten wieder kompensiert. Aber Beschleunigung und Verzögerung sind sehr von solchen »Zufälligkeiten« abhängig – unter denen auch der »Zufall« des Charakters der Leute, die zuerst an der Spitze der Bewegung stehen, figuriert.

Der entscheidend ungünstige »Zufall« ist diesmal keineswegs in den allgemeinen Bedingungen der französischen Gesellschaft zu suchen, sondern in der Anwesenheit der Preußen in Frankreich und ihrer Stellung dicht vor Paris. Das wussten die Pariser sehr gut. Das wussten aber auch die bürgerlichen Kanaillen von Versailles. Ebendarum stellten sie die Pariser in die Alternative, den Kampf aufzunehmen oder ohne Kampf zu erliegen. Die Demoralisation der Arbeiterklasse in dem letzteren Fall wäre ein viel größeres Unglück gewesen als der Untergang einer beliebigen Anzahl von »Führern«. Der Kampf der Arbeiterklasse mit der Kapitalistenklasse und ihrem Staat ist durch den Pariser Kampf in eine neue Phase getreten. Wie die Sache auch unmittelbar verlaufe, ein neuer Ausgangspunkt von welthistorischer Wichtigkeit ist gewonnen.

Karl Marx über die Pariser Kommune. In: Die Neue Zeit. Wochenschrift der deutschen Sozialdemokratie. Jahrgang 1901–1902. 1. Band (1902), Heft 23, Seiten 708–710. Hier zitiert nach der Internetausgabe: library.fes.de

https://www.jungewelt.de/artikel/399003.himmelsstürmer.html