Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 15.01.2008, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

»Verpaßte Chance«

Express über die Gewerkschaftstage von IG Metall und Ver.di
Zwei interessante Artikel über die Gewerkschaftstage von IG Metall und ver.di bietet die aktuelle Ausgabe der Zeitung express. Beide Analysen fallen berechtigterweise nicht sonderlich positiv aus. So nennt Stephan Krull den Gewerkschaftstag der IG Metall im November in Leipzig eine »verpaßte Chance«, was er auf die »Vermeidung jeglicher Fehlerdebatte« bei diesem »Stärke und Harmonie« demonstrierenden Kongreß zurückführt. Zum Beispiel habe der Skandal um die »Lustreisen« des ehemaligen VW-Betriebsratschefs Klaus Volkert und »der Riß, der angesichts der VW-Privatisierung durch die IG Metall geht« in den Debatten keine Rolle gespielt.

Ebenfalls im Leipziger Congress Center hatte einen Monat zuvor der ver.di-Bundeskongreß stattgefunden. Auch hier seien »die wichtigsten Probleme mehr oder weniger ausgeklammert« worden, so Bernd Riexinger in seinem Beitrag. Der Stuttgarter ver.di-Geschäftsführer moniert: »Eine kritische Auseinandersetzung mit dem TVÖD, immerhin der wichtigste Tarifbereich von ver.di, fand auf dem Bundeskonkgreß genausowenig statt, wie eine gründliche Debatte über die anhaltende tarifpolitische Defensive von ver.di.« Auch organisationspolitisch sei statt der notwendigen Neuausrichtung lediglich der Status quo festgeschrieben worden. (dab)

express Nr. 12/2007 – Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, 16 Seiten, 3,50 Euro, labournet.de/express

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft