75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.01.2008, Seite 5 / Inland

Deutschland gibt G-8-Vorsitz ab

Berlin. Deutschland hat am Dienstag den Vorsitz in der Gruppe der acht führenden Industrienationen an Japan abgegeben. Zum Ende der deutschen G-8-Präsidentschaft rief Bundeskanzlerin Merkel internationale Organisationen zur Mitgestaltung einer »menschlichen Globalisierung« auf. Eine faire Gestaltung sei möglich, sagte Merkel nach einem Treffen im Kanzleramt mit Vertretern internationaler Organisationen. Nötig sei unter anderem mehr Transparenz auf den Finanzmärkten. Man müsse deren neue Instrumente besser verstehen lernen. Dies müsse aber nicht unbedingt Regulierungen zur Folge haben.

Unter deutschem Vorsitz hatten sich die Staats- und Regierungschefs im vergangenen Sommer in Heiligendamm an der Ostsee getroffen. Dabei war der Klimaschutz das wichtigste Thema. Eine Verpflichtung auf Ziele zur CO2-Reduzierung gab es aber nicht. (AFP/ddp/jW)