Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 22.12.2007, Seite 2 / Ausland

Australischer Premier überraschend im Irak

Bagdad. Australiens neuer sozialdemokratischer Premierminister Kevin Rudd hat am Freitag überraschend den besetzten Irak besucht. Rudd, dessen Visite wegen Sicherheitsbedenken nicht öffentlich angekündigt worden war, versprach seinem von den USA protegierten Amtskollegen Nuri Al-Maliki demnach, trotz des geplanten Abzugs der australischen Truppen das Land weiter »in seinen Bemühungen um Sicherheit und Stabilität« zu unterstützen. Australien will bis Mitte kommenden Jahres seine 550 im Irak stationierten Besatzungssoldaten abziehen.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland