Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.12.2007, Seite 6 / Ausland

Übergangsregierung in Belgien vereidigt

Brüssel. Nach sechs Monaten politischer Dauerkrise hat Belgien nun zumindest wieder eine Regierung – allerdings nur eine Übergangsregierung. Der alte und neue Regierungschef Guy Verhofstadt und seine Minister legten nach Angaben des Königspalastes am Freitag in Brüssel ihren Amtseid ab. Verhofstadt steht einer Koali­tion aus insgesamt fünf Parteien vor, die zusammen über eine knappe Zweidrittel-Mehrheit verfügen. Allerdings wird diese Regierung nach Angaben von Verhofstadt höchstens drei Monate im Amt bleiben. Spätestens am Ostersonntag will der Übergangsministerpräsident von den Liberalen wieder zurücktreten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen kostenlos probelesen!