Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2024, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 01.02.2007, Seite 12 / Feuilleton

Ehezeitung

Die Ehefrau des Exministerpräsidenten Silvio Berlusconi verlangt von ihrem Mann eine öffentliche Entschuldigung wegen dessen Avancen gegenüber einer Parteikollegin. Ihr Mann sei eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und verweigere ihr eine private Entschuldigung, erklärt Veronica Berlusconi am Mittwoch in La Repubblica. Ihre »Würde verletzt« hätten schlüpfrige Äußerungen des Gatten, getan vor kurzem bei einer Gala. »Mit Ihnen würde ich überall hingehen, selbst auf eine einsame Insel«, hatte der Rechtspopulist der jungen Abgeordneten Mara Carfagna (Forza Italia) geflötet. Seine düpierte zweite Ehefrau, die unter dem Namen Veronica Lario im Schauspielgeschäft tätig war, äußert sich selten öffentlich, mitunter sogar recht vernünftig. So machte sie sich zeitweise für Proteste gegen den Irak-Krieg stark.

(AP/AFP/jW)