Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 30.12.2006, Seite 12 / Feuilleton

Dresen-Archiv

Das Filmmuseum Potsdam archiviert sämtliche Werke von Regisseur Andreas Dresen. Der 43jährige Regisseur, der mit Filmen wie »Sommer vorm Balkon«, »Halbe Treppe« oder »Nachtgestalten« bekannt wurde, wird dem Museum außerdem Drehbücher, Requisiten und Kostüme anvertrauen, wie eine Sprecherin des Hauses am Donnerstag in Potsdam sagte, denn »Dresen studierte hier, kommt von hier und arbeitet hier«. Aus dem Archiv soll eine Sonderausstellung entstehen, doch einen Termin dafür gebe es noch nicht, da der Regisseur sich mit seinen 43 Jahren für das Vorhaben zu jung fühle und daher noch nicht zugestimmt habe.

(ddp/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!