Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 02.11.2006, Seite 1 / Inland

Union und SPD unter 30 Prozent

Hamburg. Das Ansehen der Koalitionsparteien verfällt rapide: Erstmals sind sowohl SPD als auch Union nach einer aktuellen Forsa-Umfrage unter die 30-Prozent-Marke gerutscht.

Danach sank die Union (Foto: CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla) im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte auf ein Rekordtief von 28 Prozent. Die Sozialdemokraten liegen unverändert bei 29 Prozent und damit wieder knapp vor der Union. Gemeinsam haben die Regierungsparteien nur noch 57 Prozent der Wähler hinter sich. Die FDP verbesserte sich um einen Punkt und erreicht jetzt wieder ihr Jahreshoch von 15 Prozent. Auch die Linkspartei konnte einen Punkt dazugewinnen und stieg auf elf Prozent.

(AP/jW)
Startseite Probeabo