75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.04.2006, Seite 1 / Inland

Wieder Tausende im Warnstreik

Berlin. Im Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie haben sich am Freitag erneut Zehntausende Beschäftigte an Warnstreiks beteiligt. Die Gewerkschaft drohte mit regulären Streiks, sollten die Arbeitgeber bis Ostern kein Verhandlungsangebot machen. Die IG Metall, die einen fünfprozentigen Einkommenszuwachs fordert, werde sich nicht wochenlang hinhalten lassen, sagte IG-Metall-Vize Berthold Huber der Passauer Neuen Presse. Am Freitag gab es in zwölf Bundesländern Warnstreiks, der Schwerpunkt lag laut IG Metall im Norden.

Die Gewerkschaft ver.di könne ihren seit acht Wochen anhaltenden Streik im öffentlichen Dienst notfalls bis in das nächste Jahr hinein fortsetzen, erklärte ver.di-Chef Frank Bsirske am Freitag im TV-Sender Phoenix. Sein Eindruck sei, daß die Stimmung unter den Streikenden »sehr kämpferisch ist«. (ddp/jW)

Mehr aus: Inland