75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.03.2006, Seite 12 / Feuilleton

Zum Esszett

Auch weil der Rechtschreibreform-Wirrwarr »schwächer begabte und ausländische Kinder besonders benachteiligt«, hat sich 2004 eine »Initiative zur Rettung der klassischen Rechtschreibung« gegründet. Deren Vertreterin Claudia Ludwig erklärte am Dienstag noch einmal, warum eine Forderung des Deutschen Elternvereins unterstützt gehört, die da lautet: »Klassisch schreiben heißt richtig schreiben«. Ludwig: »Es darf nicht sein, daß die Kinder in der Schule Schreibweisen als Fehler angestrichen bekommen, die in Millionen von Büchern als richtig gelten, und die die meisten unserer lebenden Schriftsteller auch heute bewußt benutzen!« (jW)