Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Februar 2024, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 09.06.2023, Seite 16 / Sport
Boxen

Deutliche Worte

Lausanne. Der Weltboxverband (IBA) hat mit harschen Worten auf den drohenden Ausschluss aus der olympischen Bewegung reagiert. Die Empfehlung der IOC-Exekutive sei »rein politisch«, hieß es in einer Mitteilung auf der Homepage. Das Führungsgremium des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) habe alle Bemühungen der IBA und ihrer demokratisch gewählten Führung weitgehend ignoriert und nicht berücksichtigt. Die IOC-Exekutive hatte am Mittwoch empfohlen, der IBA die Anerkennung zu entziehen. Sie begründete ihre Empfehlung damit, dass der Boxverband seit seiner Suspendierung 2019 nicht in der Lage gewesen sei, »die anhaltenden Bedenken in bezug auf seine Führung, finanzielle Transparenz und Nachhaltigkeit sowie die Integrität seiner Kampfrichter- und Wertungsprozesse zur Zufriedenheit des IOC« auszuräumen. Der russische IBA-Präsident Umar Kremlew schrieb, dass sie »Zeuge des bewährten politischen und strategischen Werkzeugs des orchestrierten Putsches zum Zwecke des Regimewechsels werden«. Das IOC sei »die Organisation, die nach absoluter Macht strebt«. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!