Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Februar 2024, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Online Extra
15.02.2022, 19:35:58 / Ausland

EU-Parlament für weitere Ukraine-Kredite

Flaggen vor dem EU-Parlament in Strasbourg (15.2.2022)
Flaggen vor dem EU-Parlament in Strasbourg (15.2.2022)

Strabourg. Das EU-Parlament hat den Weg für eine weitere Milliardenhilfe für die Ukraine frei gemacht. Die Abgeordneten in Strasbourg stimmten dafür, in einem Dringlichkeitsverfahren über eine »Kredit-Nothilfe« für das Land in Höhe von 1,2 Milliarden Euro zu entscheiden, wie am Dienstag bekannt gegeben wurde. Die finale Abstimmung dazu soll am Mittwoch stattfinden, wobei die Zustimmung der Abgeordneten als sicher gilt. Am Freitag hatten bereits die EU-Mitgliedsländer einen entsprechenden Vorschlag der Kommission in Brüssel gebilligt. Die Finanzhilfe soll den Angaben zufolge vor allem die wirtschaftliche und finanzielle Stabilität der Ukraine sichern. Sie soll innerhalb eines Jahres in zwei Tranchen ausgezahlt werden. Nach Angaben der EU-Kommission haben die EU und ihre Finanzinstitutionen der Ukraine seit 2014 bereits mehr als 17 Milliarden Euro in Krediten und Zuschüssen zur Verfügung gestellt. (dpa/jW)

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!